NEW TERRITORIES -Dark Ambient Album mit Tribal Elementen. von 2007 - seit 2017 auf Bandcamp.

YORUBA - Auf einem Voodoo Ritual basierendes Album. Aus dem Jahr 2003 - nur auf Bandcamp seit 2017

TRANCE FLIGHT - Sequenzer orientiertes Album, aus dem Jahr 2004. Seit 2017 nur auf Bandcamp downloadbar.

THE DARK PATH von Michael Brückner und mir, Berliner Schule Album mit Dark Ambient Einflüssen.

UNTER NULL von Christian Fiesel und Alien Nature, progressive Rock lastiges Album, mit harten Beats und viel Gitarre.

SEELENWANDERER - zweite Zusammenarbeit von Marc Iwasckiewicz und mir

GEISTERTANZ - Kollaboration von Christian Fiesel und mir. Sehr düsteres und schräges Album.

Heisenberg 2 - Zweiter Teil der Heisenberg Serie.

ACCELERATOR mit Richard Hasiba VÖ 2015 erste Zusammenarbeit mit dem erfolgreichen im österreichischem Graz ansässigen Musiker.

 

Sacred Journey VÖ 2014 Thematik ist hier der Film The Holy Mountain von Alejandro Jodorowsky.

The Airtight Garage of Jerry Cornelius, Hommage an The Hermetic Garage of Jerry Cornelius, ein Comic von Jean Giraud aka Moebius. Sehr rocklastiges Album.

TMA and Friends - live in Oirshoit, Doppelalbum mit Live-DVD. Mitwirkende: Torsten "TMA" Abel, Tommy betzler, Martin Rohleder und Ich. Die DVD hat Winfried Wiesrecker editiert.

Authentics von Hajo Liese und Alien Nature. Auf der CD befinden sich Aufnahmen aus gemeinsamen Sessions die alle live eingespielt und kaum nachbearbeitet wurden.

Veröffentlicht auf dem Syngate Sub-Label LUNA

Who Goes There? Thematik sind hier Science Fiction Geschichten und Space Art. Das Cover-Art Work wurde von Gerald "Synestem" Wirtz gestaltet.

Heisenberg 1, Projektalbum über den deutschen Physiker Werner Heisenberg. Erstmals live gespielt bei CODO`s Traumreisen.

Gemeinsames Projekt mit Marc Iwaczkiewisz alias Traumkraft aus dem Jahr 2011. Eine Melange aus Ethno/World und elektronischer Musik.

Aktuelle Veröffentlichung seit Oktober 2011 . Vorrangig beherrscht durch das Thema Bahnhöfe, Reisen und die Erlebnisse unterwegs.

Zweite VÖ mit Torsten M. Abel im Jahr 2010.

Ambient Circle CD, Veröffentlichung 2010. Mitwirkung als Musiker bei dem Projekt unter Leitung von Thomas Hermann. Gewinner der Schallwende Preiverleihung als bester Newcomer.

Das Nachfolgealbum zu Construction, es werden hier vor allem die Maschinen und Fabriken thematisiert. VÖ im Jahr 2010.

Erstes gemeinsames Projekt mit Torsten M. Abel aus dem Jahr 2009.

 

VÖ im jahr 2008, Schwerpunkt hier sind die Arbeiten in der Schwerindustrie.

Collection verschiedener Tracks, u.a. gemeinsam mit Mathias Grassow. Zum Grossteil unveröffentlichtes Material aus dem Jahr 2008.

Veröffentlicht im Jahr 2007 anläßlich der Geburt unserer Tochter und die ersten Lebensmonate

Zweite Veröffentlichung mit Lambert Ringlage aus dem Jahr 2007.

Erste Veröffentlichung als Alien Nature, noch sehr stark an der Berliner Schule und Klaus Schulze angelehnt aus dem Jahr 2005.

Erste Veröffentlichung gemeinsam mit Lambert Ringlage als Hypnosphere aus dem Jahr 2002.

Diskographie:

 

Electrolution Pt.1 (ca.1998) (2 Sampler Beiträge)

Hypnosphere – Within The Whirl (2002) (gemeinsames Projekt mit Lambert Ringlage)

Distant Calling (2005)

Anna (2007)

Syngate Collective Vol.2 (2007) (Samplerbeitrag Neutron)

Hypnosphere – Magnetism (2007)

Extractions ( 2008 )

Construction (2008)

Medusa (als Alien Nature with TMA) (2009)

Massive (2010)

Ambient Circle (2010) Beitrag als Ambient Circle Mitglied unter der Leitung von Thomas Herrmann

Hydra (2010) mit TMA und Martin Rohleder

Station Platforms (2011) 

Traumzeit ( 2011) mit Marc Iwaszkiewicz alias Traumkraft

Heisenberg 1 (2012)

Who Goes There? (2012)

The Airtight Garage of Jerry Cornelius (2013)

TMA and Friends - 4F live (2013)

International Association of Electronic Music (Sampler Beitrag "Phoenix")

Sacred Journey (2014)

ACCELERATOR (2015) mit Richard Hasiba

Heisenberg 2 (2015)

Geistertanz (2016) mit Christian Fiesel

Seelenwanderer (2016) mit Marc Iwasckiewicz

Unter Null (2017) mit Christian Fiesel

The dark Path (2017) mit Michael Brückner

Yoruba (p.2003 c. 2017)

New territories (p.2007 c.2017)

Trance Flight (p.2004 c. 2017)